Schwangerschaft

Zu keiner Wandlungsphase in unserem Frauenleben machen wir in so kurzer Zeit so viele "gravierende" Veränderungen durch, wie in der Schwangerschaft: der Frauen-Körper wandelt sich, das werdende und wachsende Leben nimmt auf Hormonhaushalt, Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel und Haut grossen Einfluss. In welcher Intensität Beschwerden in der Schwangerschaft auftreten, ist individuell und von Schwangerschaft zu Schwangerschaft verschieden.

 

Mit der Mama-Massage (Therapeutische Frauenmassage, TFM) unterstützen wir die schwangere Frau ab der 14. Woche und bereiten sie auf die wachsenden Aufgaben vor. Die Behandlung ist individuell auf die jeweilige Schwangerschaftswoche und somit die Entwicklung des Embryos abgestimmt. Das ist ein Plus das man sonst in fast keiner Behandlungsform wiederfindet.

 

Abgestimmt auf das Schema der TFM habe ich meine Behandlungen der Fussreflexzonentherapie in der Schwangerschaft weiterentwickelt. So kann die werdende Mutter aus zwei unterschiedlichen Behandlungsformen wählen. 

 

Wenn es während der Schwangerschaft zu Beschwerden im Bewegungsapparat kommt, behandle ich selbstverständlich auch gerne mit der klassischen Massage. Dann oft kombiniert mit der medizinischen Reflexzonentherapie am Fuss.

 

von frau zu frau. von mami zu mami. von herz zu herz.

 

 

 

In meiner Praxis biete ich TFM-Coachings für werdende Eltern an: so kann auch der werdende Vater aktiv an der Schwangerschaft partizipieren, Teile der Mama-Massage übernehmen und seine schwangere Partnerin zwischen den therapeutischen Behandlungen, die ganz auf das Wachstum und die Entwicklung des Kindes abgestimmt sind, unterstützen.

 

 

TFM-Logo von Karin Hörler-Eigenmann