Reflexzonentherapie am Fuss ist..

.. eine wirksame Möglichkeit über die Füsse Muskeln, Organe, Immunsystem und Drüsen zu behandeln

.. bequem in Rückenlage auf der Behandlungsliege liegen und die Füsse baumeln lassen

.. wie barfuss durch nasses Gras gehen und die Erfrischung am ganzen Körper spüren

 

Die Reflexzonen

Die Jahrtausende alte Erfahrung zeigt, dass jedes Organ eine Entsprechung am Fuss hat. So lassen sich viele Beschwerden über Druck an den Füssen behandeln.

 

Wenn die grosse Zehe zum Himmel zeigt, so sieht unser Fuss von der Seite her aus wie ein sitzender Mensch. Bei der grossen Zehe ist der Kopf, bei der Ferse das Becken abgebildet.

 

Die Behandlung

Während einer Fussreflexzonenbehandlung liegen Sie gekleidet auf der Behandlungsliege, die Beine bis zu den Knien frei.

 

Zu Beginn einer Behandlung werden Punkte gesucht, die auf Druck empfindlich reagieren, so werden belastete Reflexzonen aufgespürt. Die entsprechenden Stellen können dann anregend, beruhigend, ausgleichend und heilungsfördernd massiert werden.

 

Ich behandle die Füsse seit geraumer Zeit nach der Methode von Iris Finckh. Sie hat entdeckt, dass man am Fuss auch alle Muskeln behandeln kann. Und weil am Fuss die Muskeln viel präziser behandelt werden können, kommt man hier oft weiter als nach langer, intensiver Behandlung in der klassischen Methode. In Kombination mit klassischer Rückenmassage also ideal für jeden.

 

Die Anwendung

-  Zur Unterstützung von akuten und chronischen Beschwerden

   z.B. Verdauungsproblemen, Zyklusbeschwerden, Allergien usw.

-  Gesundheitsförderung, Prävention

-  Stärkung des Immunsystems

-  kann Muskelverspannungen lösen